Tag der offenen Tür für zukünftige Schulanfänger/innen

 

Immer am letzten Dienstag im September laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich ein, die Lehrer/innen und Erzieher/innen der Schulanfangsphase sowie die Häuser und Räume, in denen unsere 1. und 2. Klassen lernen, an einem Tag der offenen Tür kennenzulernen. Dabei haben Sie Gelegenheit, uns alle Fragen rund um den Schulanfang Ihres Kindes zu stellen, können sich die Klassenräume ansehen und sich alles zeigen lassen.

 

 

In diesem Jahr freuen wir uns darauf, Sie am Dienstag, 25. September 2018 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in unserem „Neubau" in der Tewsstraße 16a zu begrüßen. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nicht um das Hauptgebäude unserer Schule, sondern die Filiale im Park hinter dem Studentendorf handelt.

So viel Neues...

Mit der Einschulung beginnt nicht nur für die Kinder ein völlig neuer Lebensabschnitt, sondern auch für alle Menschen um die kleinen Schulanfänger/innen herum. Dazu, dass diese tolle neue Zeit nicht vorrangig zu dem oft berufenen „Ernst des Lebens", sondern zu einer schönen und bereichernden Erfahrung wird, können Sie mit einer guten Vorbereitung einges beitragen. Einige interessante Tipps dazu finden Sie in diesem Flyer.

Die spannende Frage der Klassenzuordnung

Immer ungefähr 4 Wochen vor Schuljahresende verfügen wir über ausreichend sichere Informationen darüber, welche Kinder bei uns zum kommenden Schuljahr eingeschult werden und welche möglicherweise doch den Wunschplatz in einer anderen Schule bekommen haben, so dass wir die endgültige Einteilung der zukünftigen 1. Klassen vornehmen können.

Hierbei berücksichtigen wir zuerst Ihre uns eingereichten Wünsche zu den Freundinnen und Freunden, mit denen Ihr Kind möglichst in eine Klasse kommen sollte. Außerdem bemühen wir uns, die Kinder einer Kita möglichst auch in einer Klasse zusammenzufassen. Besonders große Kitagruppen teilen wir jedoch auch auf, um nicht ein zu starkes Ungleichgewicht für die Kinder zu erzeugen, die in die Klasse kommen, ohne jemanden zu kennen. Ebenso achten wir darauf, ein möglichst ausgewogenens Verhältnis von Mädchen und Jungen in allen Klassen zu haben und in keiner Klasse unverhältnismäßig viele Kinder mit besonderen Förderbedarfen oder Auffälligkeiten zu haben. Diese können wir natürlich nur berücksichtigen, wenn sie uns bekannt oder bei der Schuluntersuchung aufgefallen sind.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir weder Wünsche zur Klassenlehrerin oder zum Klassenlehrer, noch Ausschlusswünsche („Bitte nicht mit ... in eine Klasse") entgegennehmen und eine einmal vorgenommene Einteilung nicht nachträglich verändern können. Seien Sie aber auch versichert, dass wir uns bei der Einteilung viele Gedanken machen, uns bemühen, so viele Faktoren wie möglich zu berücksichtigen und alle unsere Erfahrung einsetzen, um so verantwortungbewusst wie möglich vorzugehen. Sollten Sie dennoch der Meinung sein, dass uns bei der Zuteilung Ihres Kindes ein schwerwiegender Fehler unterlaufen ist, teilen Sie uns das gern mit. Wir versprechen Ihnen, dass wir berechtigte Einwände selbstverständlich auch prüfen. Bedenken Sie aber bitte auch, dass wir mitunter Aspekte miteinzubeziehen haben, die vertraulich zu behandeln sind. Daher ist es unter Umständen nicht immer möglich, Ihnen jede Entscheidung plausibel zu erläutern.

In diesem Schuljahr werden die Bescheide voraussichtlich Anfang Mai verschickt.

Der 0. Elternabend

Mit der Benachrichtigung, in welche Klasse Ihr Kind kommt und – hoffentlich auch – wer die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer sein wird, erhalten Sie von uns auch eine Einladung zu einem sogenannten „0. Elternabend". 

Bei diesem erfahren Sie alles Wissenswerte für den Start Ihres Kindes in das Schulleben, wie die Einschulungsfeier und der 1. Schultag organisiert werden und was in den ersten Tagen und Wochen in der Schule besonders wichtig sein wird. Die Klassenlehrer/innen geben Materiallisten aus und Sie werden Gelegenheiten haben, Fragen zu stellen sowie einander als Eltern der Klasse kennenzulernen.

Dieser Elternabend in allen zukünftigen 1. Klassen
findet voraussichtlich im Mai 2019
im „Neubau" (Filiale) in der Tewsstraße 16a statt.

Der „Hort"-Elternabend

Für alle Eltern, die einen Betreuungsvertrag abschließen und deren Kinder nicht nur die VHG (Betreuung zwischen 7:30 Uhr und 13:30 Uhr) in Anspruch nehmen, bieten wir einen entsprechenden Informationselternabend vor Beginn des Schulbesuchs an.

Zu diesem Elternabend laden wir Sie herzlich ein.

Er findet voraussichtlich im Mai 2019
im „Neubau" Haus II (Filiale) in der Tewsstraße 16a statt.

Einschulungsfeier

Unsere neuen Erstklässler empfangen wir immer am ersten Samstag nach Schuljahresbeginn mit einer Feier in der Aula unseres Haupthauses in der Wasgenstraße 50 und der anschließend ersten Unterrichsstunde ihres Lebens. Die Feiern zum Schulstart im Schuljahr 2019/2020 finden am Samstag, 10. Juli 2019, statt und beginnen um 9:00 Uhr und um 10:30 Uhr. Rechtzeitig vor diesem Termin werden alle Schulanfänger/innen eingeladen, erfahren in welche Klasse und – sofern bereits bekannt – zu welcher Lehrkraft sie kommen und wann ihre Einschulungsfeier stattfindet.

Da unsere Aula erfahrungsgemäß nur Platz für zwei bis drei Gäste je neuem Schulkind bietet, laden die Kinder und Eltern unserer 4. Klassen alle anderen Gäste zeitgleich in ein Café auf unserem Neubaugelände in der Tewsstr. 16a ein. Dort befinden sich die Klassenräume der 1. und 2. Klassen und erleben die neuen Erstklässler ihre erste Schulstunde.

Sie erleben dann also nicht nur hautnah mit, wenn unsere Jüngsten aus der Aula in ihre Klassenräume wechseln, sondern sind auch rechtzeitig am Ort des Geschehens, wenn sie diese nach ihrer allerersten Schulstunde wieder verlassen, um Ihnen begeistert vom gerade Erlebten zu erzählen.