Die Schulköche – Der neue Caterer unserer Schule!

Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 sind „Die Schulköche" als Caterer für unsere Schule und das benachbarte Werner-von Siemens-Gymnasium zuständig.

Für alle Kinder, deren Eltern einen (Hort-)Betreuungsvertrag abgeschlossen haben, ist das Mittagessen im Betreuungsvertrag enthalten. Für alle anderen Kinder sind die nachstehenden Ausführungen wichtig.

Mittagessen für „Nicht-Hortkinder "

Neu ist, dass es das Mittagessen nun auch für „Nicht-Hortkinder " geben kann, was immer wieder von Eltern gewünscht worden war. Da wir damit noch keinerlei Erfahrung haben und zunächst einmal wissen mussten, wie viele Kinder an diesem Angebot interessiert sind, hatten wir an diesem Angbeot interessierte Eltern darum gebeten, ihr Kind in den ersten vier Schulwochen bei den Schulköchen zum Essen anzumelden, um die Essenszeiten und notwendigen Aufsichten planen zu können.

Erstmals kann das Essensangebot für Nicht-Hortkinder nun ab Mittwoch, 4. Oktober 2017 realisiert werden.

Die Chipkarten der bereits angemeldeten Kinder sind im Sekretariat hinterlegt und können am Mittwoch vor der 1. Stunde oder in der 2. Hofpause bei Frau Herrmann abgeholt werden. 

Voraussetzungen zur Teilnahme am Mittagessen

Die Möglichkeit zur Teilnahme am Mittagessen besteht nur für Kinder, die zuvor online bei den Schulköchen registriert wurden.
Bitte beachten Sie, dass eine Anmeldung über die Schule nicht möglich ist!

 

In der Schule können die Kinder nur dann am Essen teilnehmen, wenn

· sie ihre Abrechnungskarte dabeihaben
· das Essen bis spätestens 8:00 Uhr morgens online beim Caterer angemeldet wurde
· sie pünktlich in dem für ihre Klasse vorgesehenen Zeitraum essen gehen.

Über dieses Vorgehen informiert auch der Elternbrief vom 29.09.2017.

 

Weitere Informationen finden Sie im Begrüßungsschreiben oder auf der Website des Caterers unter www.dieschulkoeche.de. Bei Fragen erreichen Sie die Schulköche zwischen 8:00 Uhr und 17:00 Uhr auch telefonisch unter (030) 97 89 87 00.

Warum wir es mit den Regeln so genau nehmen (müssen)

In unserer Mensa stehen nur 98 Plätze und ein Zeitfenster von drei Stunden (11:15 Uhr bis 14:15 Uhr) sowohl für die 850 Schüler/innen des Gymnasiums als auch für unsere 450 Schüler/innen zur Verfügung. In der Zeit von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr müssen in jedem Fall alle 260 Hortkinder essen. 

Da wir sehr darum bemüht sind, aber noch nicht wissen, ob es uns gelingen wird, allen daran interessierten Kindern die Teilnahme am Mittagessen zu ermöglichen, ist es umso wichtiger, dass sich alle an die Regelungen und Vereinbarungen sowie die festgelegten Zeiten halten. Bitte haben Sie daher auch Verständnis, dass Ihr Kind möglicherweise nicht an jedem Tag die Möglichkeit haben wird, am Essen teilzunehmen und prüfen Sie die Zeiten, bevor Sie ein Essen bestellen.

Sollte aus Kapazitätsgründen bei Unterrichtsausfall nicht die Möglichkeit bestehen, dass die betreffende Klasse vorzeitig essen geht, werden alle Essenskinder bis zur jeweiligen Essenszeit in der VHG betreut.

Essenszeiten

Alle Schüler/innen gehen nach Unterrichtsschluss und als Klasse oder Teilungsgruppe ihrer Klasse essen. Hierfür nutzen bitte alle nur die für ihre Klasse vorgesehenen Essenszeiten. Den Zeitplan für die gesamte Woche finden Sie hier, er hängt aber auch in allen Häusern sowie in der Mensa aus. Untenstehend finden Sie die einzelnen Tagespläne. Sollten sich hiervon (z.B. bei Unterrichtsausfall) Abweichungen ergeben, werden diese neben den jeweiligen Aushängen der Vertretungspläne bekanntgegeben.   

Grundsätzlich besteht für Schüler/innen der Johannes-Tews-Grundschule nicht die Möglichkeit, vor 12 Uhr zu essen, da dieses der einzige Zeitraum ist, der ausschließlich dem Werner-von Siemens-Gymnasium vorbehalten ist.